Hepatitis-A+B-Impfung

Der Reise-Klassiker: Kombinationsimpfung gegen die typischen Reisekrankheiten Hepatitis A und Hepatitis B.

Die Hepatitis-A+B-Impfung

Beide Varianten der Hepatitis sind klassische Reisekrankheiten. Wer in ein Risikogebiet reist, Vorerkrankungen hat oder durch sein Verhalten zur Risikogruppe für die Leberkrankheit gehört, den schützt die Kombinationsimpfung gleich doppelt.

  • Schützt gegen zwei Infektionen, die die Leber angreifen
  • Reisende sind klassische Risikogruppe
  • Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) für Reisende
  • Bis zum vollständigen Impfschutz 6 Monate einplanen!
  • Impfschutz hält lange an, bei manchen sogar ein Leben lang

Mögliche Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Die Impfung ist gut verträglich. Außer Rötungen an der Einstichstelle sind kaum Nebenwirkungen zu befürchten, Müdigkeit und allergische Reaktionen sind selten. Vermeiden Sie dennoch ungewohnte Kraftanstrengungen nach der Impfung!

Hepatitis-A+B-Impfung bei Babys

Für Babys ist die Kombinationsimpfung gegen Hepatitis A und Hepatitis B ab Vollendung des ersten Lebensjahres zugelassen und empfohlen.

Hepatitis-A+B-Impfung bei Kindern

In einer reduzierten Dosis ist auch die Impfung von Kindern mit dem Kombinationsimpfstoff möglich. Die Grundimmunisierung ist aber erst nach drei Impfungen innerhalb von 6 Monaten abgeschlossen.

Hepatitis-A+B-Impfung bei Erwachsenen

Die gleiche Frist gilt normalerweise auch für die Grundimmunisierung von Erwachsenen: Sie brauchen 3 Impfdosen bis die nötige Grundimmunisierung erreicht ist

Wenn Sie in ein Risikogebiet reisen, dann sollten Sie also etwas Zeit für die Impfung einplanen, bevor Sie die Reise antreten. Haben Sie vor längerer Zeit schon einmal eine Impfung gegen Hepatitis erhalten? Dann lohnt es sich zu prüfen, ob noch ein Impfschutz besteht. Denn das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

So wirkt die Hepatitis-A+B-Impfung

Wer das erste Mal gegen die Krankheiten geimpft wird, sollte vor der Reise etwas Zeit einplanen. Denn Kinder und Erwachsene brauchen drei Impfungen im Abstand von 1 bis 6 Monaten, bevor ein vollständiger Impfschutz besteht. Doch dann hält der Schutz lange an: Mindestens 25 Jahre (Hepatitis A) beziehungsweise 10 Jahre (Hepatitis B), bei manchen sogar ein Leben lang.

Durch einen Antikörper-Test können Sie prüfen lassen, ob Ihr Impfschutz nach einer länger zurückliegenden Impfung noch besteht. 

Der Wirkstoff wird als „Todimpfstoff“ bezeichnet, weil er abgetötete Erreger enthält. Obwohl sie nicht mehr aktiv sind, reichen sie dem Immunsystem als „Vorbilder“ für die Bildung von Antikörpern aus. Jetzt ist der Körper gewappnet.

Die Kosten einer Hepatitis-A-Impfung für die Reise

Die gesetzlichen Krankenkassen sind nicht dazu verpflichtet, die Kosten für eine Reiseimpfung gegen Hepatitis A zu übernehmen. Einige Krankenkassen bieten Reiseimpfungen aber als besondere Serviceleistung an. Fragen Sie am besten bei Ihrer Krankenkasse nach, welche Impfungen sie bezahlt. Das ist ebenfalls für Privatversicherte ratsam.

Detaillierte Infos zu unseren Preisen für Ihre Impfung zuhause finden Sie auf unserer Website – übersichtlich aufgeschlüsselt nach einzelnen Leistungselementen.

Lassen Sie sich bequem zuhause gegen Hepatitis A impfen

Die Reiseimpfung zu organisieren, muss nicht kompliziert sein. Melden Sie sich einfach bei reiseimpfungzuhause.de an, dann kommt die Hepatitis-A-Impfung zu Ihnen nachhause. Wenn Sie noch weitere Impfungen benötigen, können Sie diese direkt mitbuchen. Beim Hausbesuch erhalten Sie selbstverständlich vor der Impfung noch eine persönliche Beratung durch den/die Impfarzt/in.

Häufige Fragen

In drei einfachen Schritten sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.